Der Verein

Seit 1980 steht der Verein Kunst in der Provinz für die Entfaltung von Kunst und Kultur, abseits der großen Metropolen, aber zwischen ihnen und in der gesamten Fläche, im Nordwesten Deutschlands. Die Mitglieder unseres Vereins haben sich im Kunstverein zusammen gefunden, um Lebendigkeit und Vielfalt des künstlerischen Schaffens zu leben, zu fördern und auszubauen.
Im Kreismuseum in Syke wurde der Verein „Kunst in der Provinz e. V.“ 1980 gegründet und bis zu seinem Tode führte Hans O. E. Gronau - Maler, Grafiker, Fotograf und Autor plattdeutscher Werke - den Verein.
Seit 2001 haben die Kulturmanagerin Brunhild Buhre und ihr Team die Vereinsführung übernommen und die Erfolgsgeschichte geht immer weiter.

Inzwischen gehören dem Verein über 250 Mitglieder an, die überwiegend im nordwestdeutschen Raum beheimatet sind.
Unter den Mitgliedern findet man nicht nur Maler, Grafiker, Bildhauer, Fotografen, Galeristen, sondern auch Autoren, Musiker, Komponisten, Kleinkunstdarsteller, Kulturvereine, wie auch viele Leute, die einfach an Kultur interessiert sind.
Aktuell lebt unser Verein vom Engagement dieser seiner Mitglieder, die als Visionäre und Kunstschaffende mit verschiedenen Ansätzen und Medien auf vielfältige Art zur lebhaften Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst anregen.

Zu den künstlerischen Angeboten unseres Vereins gehören Vorträge, Diskussionsforen, Symposien, Künstlergespräche, Atelierbesuche, Kinderprojekte, Kunstpreisverleihungen, Exkursionen, Ausstellungen, Lesungen und musikalische Inszenierungen. Alle diese Aktivitäten tragen dazu bei, Kunst als Potential der gesellschaftlichen Gestaltung wahrzunehmen, zu vermitteln und aktiv zu verstehen.

Rundbriefe informieren umfassend über die künstlerischen Aktivitäten des Vereins und die seiner Mitglieder. Mehr als sechsundzwanzig Kunstpreise für verschiedene künstlerische Bereiche mit unterschiedlicher Thematik wurden bislang vom Verein aus eigenen Mitteln vergeben.

Anlässlich unserer Jubiläen – 25 Jahre und 30 Jahre – ist es dem Verein auch gelungen, eine Vision zu verwirklichen und in den Büchern „Künstlerprofile“ und „Künstlerprofile II“ eine Vielzahl von künstlerisch tätigen Mitgliedern des Vereins vorzustellen. Es offenbart sich hier ein breites Spektrum kreativer Möglichkeiten. Die Verschiedenheit der Stile und Auffassungen zeugen dabei von Erfahrungen und Erkenntnissen jedes einzelnen Künstlers bei seinem Bemühen um authentische künstlerische Entfaltung.
Unser Wunsch ist, dass nicht nur durch das Wirken unserer Mitglieder sondern auch durch die Herausgabe dieser Bücher die Präsenz von Kunst und Kultur und das kreative Wirken in unserer Region und darüber hinaus verdeutlicht wird und dazu anregt und ermuntert, kreativem Schaffen nachzuspüren und zur lebhaften Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst beiträgt.

Wir sind der Meinung, dass gerade über den Austausch Neues entsteht: kreative Momente und Innovationen, die uns in der Kunst und im Zusammenleben künftig weiterbringen – mitreißend, Neugierde weckend und wegweisend.

Brunhild Buhre
1. Vorsitzende


Aktuelle Events


Vernissage: 8. Nov. um 19.30 h
Begrüßung: Olaf Meyer-Runnebohm
Einführung: Brunhild Buhre
Musik: Tim Verbarg, Piano

8. - 30. November 2018 "WAS ZÄHLT" Holzskupturen von Rainer Madena ...

28857 Syke
Kreissparkasse Syke
Mühlendamm 4
zu den Öffnungszeiten

[mehr]

Unser Kontakt


KUNST in der Provinz e.V.
Vorsitzende:
Brunhild Buhre
Parkstr. 34
27232 Sulingen

Telefon 0 42 71 . 24 84

E-Mail:
b.buhre@remove-this.kunstinderprovinz.de